Tag Archives: Jahres To-Do Liste

Summer Edition ’012 Day 17, 14th of August: 1st day in Stockholm

I am so glad I wrote a diary, I would probabyl have forgot about so many small things, now that I am reading and typing it down it feels good and I am back into summer, now that it is a little colder here…

Finally I reached one of my year’s aims of my list! Sweden & Stockholm!!!

inside a chruch. I don’t know what the deal is about blown up globes…

most narrow street in Stockholm

When Veronica & me got up we ate a little bit and got into the city where I bought a weekly metrocard for 320 swedish crowns which is about 32 €, which for this huge area is pretty cheap!

german church

We went to a 2nd hand store V worked at, had lunch at her flat, went to the castle, Gamla Stan, the city theatre and some other nice places. We have plans for the whole week, I’d like to have a chocolate+chocolate (kladdkåka) cake one time and see as much as my motivation let’s me for I am now in my vacation mood finally! Don’t panic & no need to stress!!!

V is listening to swedish-german vocabularies and has fun :)

=)

normalean*

1 Comment

Filed under on the road

Sticks and Stones

I always have a big big mouth… and now I have to answer some questions, the stiller asked (not paticularly me but all readers of his blog ans then me…) this one is in german, but I am sure, all of my readers do understand this ;)

1. Was wolltest du als Kind werden?
Tierärztin und eine Volleyballerin wie Mila Superstar.

2. Was war das Wichtigste, was du in der Schule gelernt hast?
Wie provoziere ich Leute bis aufs Äußerste, ohne von ihnen verprügelt zu werden, bzw wie schnell muss ich rennen, um den Prügeln aus dem Weg zu rennen :D

3. Wie hast du dir früher vorgestellt, jetzt, in diesem Alter zu sein?
Soweit hab ich nie gedacht. Aber ich dachte wohl, dass ich alt sei. Naja, aber so alt bin ich ja noch nicht, zumindest bis Mai.

4. Was ist dein Lieblings-all-time-favourite-Buch?
Das Buch, woran ich mich seit eh und je erinnern kann: Oh, wie schön ist Panama… Es ist wie “Es ist still auf dem rastplatz Krachgarten”… eigentlich ist das genau die Geschichte, nur eben mit dem kleinen Tiger und dem kleinen Bär.

5. Was ist dein Lieblingszitat?
Wenn ich nun in mein Abibuch (Zeitung ging echt nicht bei 200 Leuten im Jahrgang) schaue, dann entdecke ich das Zitate der Band Skagen: I’m a longdistance runner on a oneway track… Sonst mag ich noch Kafka Zitate und Berlin Berlin Zitate, wie dieses hier, dass ich auch theoretisch auswendig rezitieren kann: Das war eine Extremsituation. In Extremsituationen reagieren Menschen anders, als sie normalerweise reagieren. Sie reagieren in Extremsituationen extrem. Also ist alles was in einer Extremsituation passiert ist, als nicht geschehen zu werten. Denn es ist extrem und wäre nicht geschehen wenn es die Extremsituation nicht gegeben hätte.

6. Wobei hattest du das letzte Mal Rührungstränen?
Rührungstränen? Mh… meistens heule ich, weil ich traurig bin, selten, weil ich glücklich bin. Ich bin halt ein Mädchen. Jetzt fällt es mir ein (edit): Ich habe das letzte Mal aus Rührung geheult als ich “Bridge Over Troubled Water” gehört habe, über meine Kopfhörer auf der Straße… Es hat mich an New York erinnert und das Lied macht mich oft glücklich und traurig zur selben Zeit… Hab dann auch noch ein wenig mitgesungen und die Leute dachten, ich wäre total durchgeknallt :D

7. Was ist deine Lieblingsstadt?
Entschuldigung für die Klischees, die nun folgen, aber es sind halt doch, in Deutschland: Berlin udn Hamburg ganz weit vorne, und halt da die Stadt da im Osten von Amerika, die ich letztes Jahr besucht habe <3

8. Wo würdest du am liebsten hinreisen?
Stockholm steht dieses Jahr auf Platz 6 meiner Jahres To-Do Liste, also dort. Ansonsten will ich gerne nach Japan und Kanada. Ne Weltreise wär ganz nett, wer sponsort mich??? ;)

9. Was würdest du am liebsten ändern in deinem Leben?
Ich hätt, wie stiller auch, gern ein Haustier. Eine Schildkröte wäre super. Oder ein Elefant. Ansonsten würd ich gerne meine Rückenschmerzen für immer wegwünschen.

10. Was ist dein traditionelles Weihnachtsessen?
Selbstgemachte Pizza und leckerer Salat.

11. Was willst du dieses Jahr unbedingt machen?
Siehe: To Do Liste 2012

12. Wo wärest du jetzt, wenn Geld keine Rolle spielen würde?
Zuerst dachte ich nur: ein warmes Land… Und jetzt, wo ich Hängematte, Cocktail udn Ukulele schreiben will, fällt mir doch glatt nur ein Ziel ein: Hawaii :) Ein abgelegener nicht Touri Strand, wo ich Surfen lernen kann!

13. Hast du noch dein erstes Plüschtier (wenn ja will ich natürlich wissen welches, gern mit Foto)?
Das ist bestimmt in meinem Elternhaus… Nur wo, weiß ich nicht. Es war ein graublauer Seehund, total unkuschelig eigentlich aber ich mochte ihn. Ich glaube, er war das Geschenk von den damals besten Freunden meiner Eltern. Ich mochte ihn sehr. Und ich wette meine Schwester würde nun mir sagen: Das stimmt alles gar nicht, du hast keine Ahnung, was du früher mochtest :P

14. Was hältst du von Karneval Fastnacht? Verkleidest du dich?
Ich habe es gelernt zu hassen :D Ich verkleide mich unheimlich gerne, geht bei meinem Beruf auch fast nicht anders, aber Fastnacht mag ich jetzt nicht soooooo… Allerdings, wenn ich mit meinen Freunden unterwegs bin geht eigentlich alles. Dieses Jahr allerdings nicht. Außerdem heißt das FASTNACHT :D

15. Was muss unbedingt jeder mal erlebt haben?
“Wie es ist an einem Fluss zu leben.” kann ich so übernehmen. Einfach großartige Sache.

16. Lieblingsblog?

Lu’s Blog und Emmas Food Coma

Und die Stöckchen gehen an: Lu, Vivi von Matz ab und Anna-Lisa

Bis Bald!

8 Comments

Filed under blogs, friends of mine

Shoting: Roses Have Thorns They Say

But not these… (As I promised, a giveaway is waiting here for you! More to that, see below)

Maybe you remember, one of my goals for this year was sewing a dress for myself. In fact I sew 3 new dresses for me and I altered 2, one was given by a friend of me and I bought 2, one of those in New York so I could wear 8 new dresses :) This is pretty much and if I calculate I would come to the amount of  39 euro plus the material costs I had for the fabrics. And once again if I divide this through 8 dresses I come to 4,88 euro which is really cheap for so many clothes… I love buying 2nd- hand for it is good for the environment and of course I love sewing new things, if I just had more time for that :D

So enough for calculating…

Here is the schedule I had last sunday at the shoting:

11.50 am: rearanging my room

12.00 pm: hanging up the fabric

12.25 pm: picking up tripods, lamps and diffusor

12.35 pm: arranging them

2.08 pm: already finish with setting the set

2.13 pm: almost blinded by the flash :D

2.15 pm: lunch break

2.19 pm: Lou(the model) arrives

2.31 pm: drying hair and styling (I really have to work on this!)

2.48 pm: finish shoting profile pictures

3.00 pm: shoting begins

4.06 pm: restroom break

4.53 pm: first dress finish

5.10 pm: 2nd dress finish

and finally here are some photos: (see the rest on flickr)


also the other dress, same cut, with flamingo-fabric <3

 

And here is the giveaway clue:

It’s about the last picture. There you can see the album of Skagen “Sorry, Sun” which was released in 2006, so some years ago already. Skagen is a mostly german band, the singer is from denmark (or one parent comes from denmark, I don’t remember exactly). I’ve got this 11-track CD since years and listen to it constantly but I have a *NEW* one for you. I have seen the band several times but unfortunately they don’t give shows anymore. They play wonderful acoustic music with a great extraordinary singer and this is the reason why I want to give it to you :)

All you have to do to get this giveaway: write down a comment.

Deadline for this giveaway is in two weeks, sunday 18th of december, 8 pm GMT+1

Good luck!

normalean

Currently listening: BoomboxX by the best band in the universe :)

2 Comments

Filed under photographs, sewing & co, to- do lists