17-June-2010: Prague, I <3 You!

Dies wird mein kleines Reisetagebuch für Prag :)
Ich hatte 3 tolle Tage voller Action, Spannung und Überraschung und kann denjenigen die Goldene Stadt empfehlen, die sich nicht scheuen, dauernd herumzulaufen (und leider dauernd Touristen ausgesetzt werden…)

Flug und Ankunft:
Mein Flug mit der irischen Fluggesellschaft verlief super, ohne extra aufgegebenes Gepäck ist man auch superschnell aus dem Flughafen, nehme bitte Bus Nummer 119 bis Dejvicka und fährt ab da mit Metro A in die Stadt, dorthin wo man halt hinmuss… Ich stieg einmal um, bei Mustko (direkt in der Innenstadt bei New Yorker) und fuhr weiter bis Karlovo namesti und verlief mich zum ersten und nicht zum letzten Mal in Prag… Dauernd nach der Straße fragend kam ich endlich im Chili Hostel an… Super günstige Unterkunft (ab 6 euro die Nacht), dafür geht es aber auch viele Treppen hoch(!!!) und die Betten sind nicht das wahre… naja, schlafen konnte ich irgendwie schon.
My flight with the irish flightcompany was very good and without any extra baggage you are very fast out of the airport, take bus line 119 to Dejvicka, take Metro A to the city where you have to go to finally… I had to change once at Mustko (dircetly to New Yorker Store in the City) and left Metro at Karlovo Namesti and got lost for the first and not last time in Prague… Aksing again and again for the street where Chili Hostel was I finally found it… Super Cheap (6 Euro per night), you have to walk many steps up (!!!) and the beds… I think there are not made for sleeping but for sitting or so… But I was tough and I made my way to dreamland.

Tag 1:

look at the two clocks!!!

astronomical clock on old town square

First advice when I went over the bridge


Tag 2:

Tag 3:

FINISH… words will foloww tomorrow, i promise!!!

Advertisements

4 Comments

Filed under on the road

4 responses to “17-June-2010: Prague, I <3 You!

  1. warst du echt ALLEINE da? wow! respect! mutig udn ehct toll!!! :) prag is eh der hammer! +tolle fotos! was hast du da polaroidmäßiges? :)

    *lg

    • ja, all on my own :) aber das geht, prag find ich jetzt halb so wild wie berlin!

      das polaroid habe ich “nur” abfotografiert bei einer art kunstausstellung vorm nationaltheater, die hatten da ganz viele verrückte fotos ausgestellt in riesig!

  2. Lu

    Die Bilder sehen toll aus, schöne Stadt! Miss you!

  3. Pingback: <3 Berlin <3 Mauerpark <3 Lange Wochenenden | normalean

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s