28-JANUAR-2009- Of Moons, Birds and Monsters

Hallo da draußen, is da jemand?

So ähnlich lautet der Titel vom Sofies Welt Autoren Jostein Gaarder, ein süßes Buch über Mikael oder so, der einen kleinen Bruder erwartet und in der Nacht dessen Geburt eine seltsame Bekanntschaft macht…

Ja, wir schreiben Januar, scheinbar habe ich alleine eine Zeitreise schon in den Februar begonnen, wow… gut dass noch nich Februar is, denn dann hab ich nur noch einen Monat bis zu meiner Zwischenprüfung…

Vor fast 2 Jahren hab ich übrigens angefangen, hier zu schreiben… In der Großbeerenstraße Kreuzberg, Berlin… Oh Mann, wenn ich so zurückdenke… ich wäre schon gerne dort!

Ich höre zur Zeit sehr viel Kate Nash, Lykke Li und etwas Anouk… mir fehlen die Frauen in meinem Leben ;)
Irgendwie gerade nichts interessantes, oder doch… mhh, nö!

Wobei…
Nate und Jojo haben tatsächlich unabhängig voneinander gemeint, ich sollte mal ein Buch schreiben…. jaaaaaa, ich weiß… das wollt ich ja eh schon immer mal machen, bla.
Das Problem bei der Sache ist: Ich bin erst total begeistert von einer Sache, dann beginne ich, werd vielleicht sogar fertig damit, und ein paar Wochen später find ich es kacke!!!
Vielleicht ist das auch der Grund, weshalb schon seit knapp 2 Jahren meine kleine Fernsehserie mit dem 9-Jährigen Mädchen in meinem Kopf feststeckt… ich hab schon so viele Charaktere und Ereignisse in meinem Kopfkino abgespeichert… aber ich trau mich nich, sie aufzuschreiben, in der Angst, dass es mir bald nich mehr gefallen kann…

What shall I do with the drunken sailor???

Advertisements

7 Comments

Filed under lautern chiefs, stranger than fiction

7 responses to “28-JANUAR-2009- Of Moons, Birds and Monsters

  1. Ja, schreib mal ein Buch. :)
    Ich glaub, ich mach auch eins. Aber ein didaktisches Buch für den Deutschunterricht. Hab da ne Idee, muss ich mal verfolgen.

    Übrigens muss ich bei drunken sailors immer an die Turbojugend denken. :D

    Die Frauenphase (Lykke Li, Tilly and the Wall,…) hab ich gerade hinter mir. Jetzt sind wieder die Jungs dran. Franz Ferdinand, Bosse, At The Drive-In,…

    • Ja, Franz Ferdinand höre ich auch, gutes Album!
      Soso, du hast da ne Idee, musst du mal erzählen ;)
      Ja gut, ich schreibe ein Buch, kannst du mir den Anfang geben bitte?

  2. Es war einmal ein kleines Mädchen mit bunten Haaren und bunten Kleidern namens Malin… :D

    • aaaaah, ich will doch nich über mich schreiben… nur über mein leben, ohne mich… oder so :D
      ein kleines mädchen mit bunten haaren und bunten kleidern, ich lache!!! wenn du mich sehen könntest, wie ich heute rumgelaufen bin… schwarz, schwarz, udn nochmals schwarz ;) toller tag!

  3. Schwarz ist das neue bunt. Da ja gerade die Glücksbärchis so trendy sind *hust*, da gabs auch mal ne Folge oder nen Film, da ist die ganze Farbe (und Freude) gewichen und plötzlich war alles schwarz-weiß-grau. :D Außerdem waren deine Haare doch rot, also ein Schimmer. ;)

    • ja, ein schimmer.. aber ich mag zur zeit echt schwarz… und ich hab auch grad wieder bock auf schwarze haare… aber die kommen erst, wenn das blond draußen is, sonst brechen die haare nur so ab… mann, das hört sich ja so nach tussi an :D haha

  4. Vielleicht doch noch ein Hauch von pink dazu? :D *renn*

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s