24-10-2007:Kreuzberg-Kreuzberg

Nee, es handelt sich hierbei nicht um eine billige Kopie von Berlin, Berlin (oh… vielleicht kommt es ja genau daher… gedankenblitz :D), sondern um die Beatsteaks… und eine kleine Homaage an sie.

Dieses Jahr ist wohl für mich DAS Beatsteaks Jahr schlechthin…

Erst Ende letzten Jahres wurden die Karten für die Sommertour rausgehauen… übers Internet hauptsächlich… für Frankfurt wurde die Batschkapp als Veranstaltungsort gewählt, was schlicht und einfach perfekt war, für alle beteiligten :) Schlecht war nur, dass man wirklich nur übers Internet und die offizielle Beasteaksseite beatsteaks.com oder beatstuff.de die Karten bestellen konnte, relativ günstig, aber die Leute ohne Internet waren am Arsch sozusagen… Ich hatte Karten bestellt, kurz danach noch Domme, dem ich davon begeistert erzählt habe… und tja, was ist mit meinen karten passiert? Ich habe keine Bestätigungsmail wie jeder andere bekommen. Also: Panik!!!

ich beschwere mich also, dass es zu dem Zeitpunkt noch Karten gab und ich jetzt aber wahscheinlich ohne dastehen würde… Und schwupps, ohne ein kleines Wort, waren zwei Wochen später die Karten im Briefkasten :D Glücklich wie sonstwas….

Der 14. Mai wurde es also… aber dazu sollte es erst noch kommen.

Denn Erst kam da die CD Release Party zur Limbo Messiah im KUZ/Mainz, wo wir zu 5. durch ein tolles Gewinnspiel und tolle Streetteamer alte Beatsteaks T-Shirts gewannen… Ich mit: Rumblin the Beatsteaks Combo 2004 :D Sehr chic.

Frankfurt war einfach super und schweisstreibend… muss ich dazu noch mehr sagen??? Achja, Let Me In hab ich leider nicht richtig miterlebt, da mein Kreislauf kurze Zeit schlapp machte… Trotzdem saukrass!

imag0011.jpg

Zum Geburtstag gerade mal 5 Tage später bekomme ich von meinen Kino Freunden Karten für das Konzert am 7.7. in der Wuhlheide/Berlin geschenkt. Jay sollte mich dorthin begleiten und tat dies auch… An dem Tag sehen wir nicht nur die Beatsteaks, sondern auch einen der Drehorte von I Don’t Care As Long As You Sing… die Kreuzberger Freuerwache :) Richtig: Kreuzberg, Kreuzberg.

imag0014.jpg
Zum Konzert muss ich nichts sagen, mal wieder, es war gigantisch toll, laaaang, und wunderschön!!!! Ich freue mich auf die DVD…

Dann gestern Abend: Saarbrücken… Ich wusst nicht, was ich vom Saarbrückener Publikum halten sollte: Alle so jung und so seltsam… Aber überraschenderweise gings bei den alten Songs richtig ab, was ich nicht gedacht hab… und dit war juuuut :)

Setliste:

SOLJANKA
DEMONS GALORE
ATOMIC LOVE
PLENTY FOR ALL (HOT SNAKES)
BIG ATTACK
HAIL TO THE FREAKS
PANIC
SHE WAS GREAT
WHATS COMING OVER YOU
NOT READY TO ROCK(!!!!!)
JANE BECAME INSANE
TO BE STRONG
-SAMPLER-
I DONT CARE AS LONG AS YOU SING
AS IS PLEASE
HAND IN HAND
HEY DU
FRIEDA UND DIE BOMBEN
HELLO JOE
—————
CUT OFF THE TOP
SUMMER
LET ME IN
——————
DIE ROYS: HEART OF THE CITY
DIEROYS: MYSTERY
MEANTIME
———————–
(leider nicht gespielt)
AINT COMPLAINING
SCHLECHT
LOYAL TO NONE

Es ist wie bei allem: Je länger man an etwas übt, lernt man Ausdauer… ein Ausdauertraining sozusagen sind immer mehr Konzerte… und so wird jedes Beatsteakskonzert nach meinem gefühl immer länger… Und bald, wenn sie dann so 20 Jahre zusammenspielen, sind sie so wie die Ärzte, die so an die 3-4 Stunden spielen können :) Was ein Erlebnis sein wird… freu freu…

Ich freue mich noch auf Mannheim, womit ich dann mein Beatsteaks Jahr beenden werde… Wobei ich ja noch hoffe an Karten in Mainz ranzukommen, wofür man nur Karten gewinnen kann :( egal, egal :)

Das wars von der Front


Advertisements

Leave a comment

Filed under music

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s